Vor der Weinlese

Die Lese rückt näher. Es haben sich doch einige wenige Trauben in den frostgeschädigten Weinbergen gebildet. Andererseits muß von Rückschlägen in den verschonten Gebieten am Steigerwald berichtet werden: Hagelschlag und Mehltau haben in einigen Weinbergen zu hohen Ausfällen geführt. Die Lese wird schwierig, da die Trauben sehr unterschiedlichen Reifegrad haben. Oft wird man die Erntemaschinen nicht einsetzen können. Vielleicht haben wir wenigstens mit dem Wetter im September und Oktober Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.