Rotwein-Ernte abgeschlossen

Es ist ja eigentlich Unsinn, von “Rotwein-Ernte” zu sprechen, man erntet ja keinen Rotwein. Aber alle Trauben aus denen Rotwein gewonnen wird sind jetzt gelesen, als letztes unsere Domina am Kitzinger Eselsberg Ende letzter Woche. Das Ergebnis war in Ordnung, ein guter Kabinett. Die Edelfäule war präsent aber nicht übermäßig ausgeprägt und all die anderen unerwünschten Trauben – z.B. mit kleinen grünen Beeren – konnten händisch aussortiert und weggeworfen werden. Hier eine gute Traube:

Und hier eine merklich angegriffene:

Eine Schlammschlacht war es allemal – immerhin teilweise bei Sonnenschein – und gutes Schuhwerk das A und O. Also nicht solche:

Die Fußabdrücke der Buttenträger haben sich tief in den Boden eingegraben.

Nun hat es doch mächtig weiter geregnet und alle sind froh wenn die restlichen Trauben zu Hause sind. Deshalb heute Kerner und morgen Silvaner, beides am Eselsberg. Mittwoch noch unser Weinberg in Rödelsee und dann ist die Lese so gut wie geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.