Das war die Ernte 2013

Geschafft. Die 13er Ernte ist im Keller. Am Ende war es doch ein Kampf mit der zunehmenden Fäulnis, begünstigt durch die Nässe und warme Tage und Nächte. Die Lesehelfer versanken regelmäßig im Matsch und die Buttenträger mussten gut aufpassen nicht mitsamt der Butte den Hang herunter zu rutschen. Immerhin hatten wir Glück mit dem Wetter an den Lese-Tagen: oft schien sogar die Sonne wie hier bei der Silvaner-Ernte am Kitzinger Eselsberg:

Aber es ist alles gut gegangen und beim gestrigen Durchprobieren im Keller waren wir doch angenehm überrascht welch gute Qualitäten da schon gereift sind in diesem nicht ganz einfachen Jahrgang.

Die meisten Weine sind schon durchgegoren, die Rotweine mitten im Biologischen Säureabbau. Jetzt werden die Weine nach und nach “abgestochen”, also von der Hefe getrennt. Und dann brauchen die Weine vor allem Zeit um zu reifen und zur Ruhe zu kommen. Ganz wie die Winzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.